Donnerstag, 17 Januar 2019

IAA

Texoprint 3D Laser-Scanning und modellerstellung

Unsere bebaute Umgebung ist voller architektonischer Höhepunkte, die aus einer Zeit stammen, in der alles per Hand und in 2D gezeichnet wurde. Um dieses architektonische Erbe am Leben zu erhalten, sind häufig umfassende Renovierungsarbeiten erforderlich und die Gebäude werden für neue und ganz andere als die ursprünglichen Zwecke genutzt. Herrenhäuser werden zu Büros und aus Fabriken werden Wohnräume.

   

Heutzutage werden Entwürfe in 3D erstellt und daher sollte der Baubestand in 3D-CAD digitalisiert werden, damit er schnell und einfach angepasst werden kann. 3D-Laser-Scanning ist ideal um schnell genaue Daten zu sammeln und die erforderlichen 3D-Informationen zu erfassen. Von den Scans können die erforderlichen Maße genommen werden oder es können Punktewolken zur Umwandlung in 3D-CAD-Modelle exportiert werden. Für die IAA (Architekten) wird mit dieser Methode ein ehemaliges Industriegebäude des Texoprint-Komplexes gescannt und ein Modell davon erstellt.

 

Produktionsindustrie | Prozessindustrie | Architektur | Forschung